Newsletter Schule der Zukunft – jetzt abonnieren!

Informationen rund um die Kampagne, Fortbildungsangebote im Bereich BNE, Termine der Begleitveranstaltungen, Wettbewerbe und vieles mehr erhalten Sie in regelmäßigen Abständen im Newsletter Schule der Zukunft

> jetzt den Newsletter abonnieren

Aktuelles

„Groß geträumt – Konto geräumt – geht es auch anders?“ für die Sekundarstufe II und Berufsanfänger

Erscheinungstermin Mitte September 2017

Finanzkompetenz ist ein  wichtiger Bestandteil von Verbraucherbildung. Nur Verbraucherinnen und Verbraucher mit einer grundlegenden finanziellen Bildung sind in der Lage, Finanz- und Konsumentscheidungen verantwortungsvoll zu treffen und die Folgen kritisch abzuschätzen.

Anknüpfungspunkte zur finanziellen Allgemeinbildung finden sich in den Lehrplänen an nordrhein-westfälischen Schulen in verschiedenen Fächern wieder. Da Voraussetzung für die Stärkung der Finanzkompetenz eine Auseinandersetzung mit  den Themen Geld und Konsum ist, bietet das Netzwerk Finanzkompetenz nun erstmals vier Spiele zum Thema „Geld“ für alle Schulformen in NRW an.

Das Spiel für die Sek. II und Berufsanfänger „Groß geträumt – Konto geräumt – geht es auch anders?“ trägt dazu bei, junge Menschen für mögliche Überschuldung zu sensibilisieren und ihre Kompetenzen im Umgang mit Geld zu stärken, indem sie ihre Ausgaben, Konsum und Bedürfnisse reflektieren.

Ziel des Spiels ist es - wie im wahren Leben - über einen Zeitraum von einem Monat mit dem vorhandenen Einkommen verantwortungsvoll auszukommen. In diesem unterhaltsamen Spiel geht es primär nicht um maximale Einsparungspotenziale. Ziel des Lernspiels ist es in einem Zeitraum von einem Monat eine realistische Balance zwischen den Einnahmen einerseits und den Ausgaben andererseits zu schaffen.

In jedem Spielekarton sind 4 komplette Spiele (Klassensatz). Jeder Spielekarton kostet 40 €, beim Kauf von 2 Kartons 60 €.

Alle Spiele können Sie ab Mitte September 2017 online beziehen unter

www.nua.nrw.de/medien/bereich/liste/Spiele/

Flyer zum Spiel