Agrar Koordination e.V.

Hauptkategorie: Konsum und Lebenstile

Institutionsbeschreibung

Die Agrar Koordination e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1982 in der entwicklungs- und umweltpolitischen Bildungs-, Kampagnen-, und Öffentlichkeitsarbeit engagiert.

Das Jugendbildungsprojekt "Going Green - Deine Konsumrevolution" der Agrar Koordination bietet bundesweit Workshops für Jugendliche (Klasse 8-13) zu den Zusammenhängen zwischen unserem Lebensstil und globalen Umwelt- und sozialen Problemen an. Im Rahmen der Workshops können sich die Jugendlichen kritisch mit ihrem Konsumverhalten auseinandersetzen und ihren persönlichen Lebensstil in Bezug zu globalen Auswirkungen des Ressourcenverbrauchs stellen.

Themenschwerpunkte sind:
- „Verantwortungsvoller Konsum“
- „Nahrungsmittelproduktion und –verschwendung“
- „Verpackung, Plastik und Müllvermeidung“




regionale Zuständigkeit

  • keine Angabe

Angebot

Täglich konsumieren wir Wasser, Kleidung, Nahrung, Konsumgüter und vieles mehr -  und verbrauchen dabei große Mengen Ressourcen, auch in anderen Weltregionen. Um diese zu schonen, ist ein verantwortungsvoller Konsum geboten. Können wir also unsere Konsumgewohnheiten ändern – und wenn ja, wie?

Zu diesen Fragen bieten von der Agrar Koordination geschulte ReferentInnen Workshops und Projekttage für Jugendliche zu Themen rund um Verantwortungsvoller Konsum, Nahrungsmittelproduktion und –verschwendung sowie Plastik und Müllvermeidung an.

Je nach Absprache kann das eine Doppelstunde, ein Vormittag oder ein ganzer Projekttag sein.

Mögliche Einzelthemen für Workshops:   Konsum, Werbung und Bedürfnisse,  Fleischkonsum und globale Folgen, Ernährung und ökologischer Fußabdruck/Klimawandel, Lebensmittelverschwendung und Hunger, Umweltfolgen von Plastik, globale Folgen der Handy/ Kleidungsproduktion u.vm.

Wichtig ist uns eine interaktive, partizipative und kreative Gestaltung der Workshops. Dabei erwerben die Jugendlichen wichtige Kompetenze des Globalen Lernens wie die Fähigkeit zur Analyse globaler Zusammenhänge, zur kritischen Reflexion und Stellungnahme sowie zur Entwicklung von Handlungsansätzen.

Weitere Informationen: www.going-green.info



 

Schwerpunkte:
  • Klima
  • Soziales Engagement
  • Fairer Handel
  • Globales Lernen
  • Gesunde Ernährung
  • Konsum und Lebenstile
  • Abfallvermeidung
  • Wasser
  • Ressourcenschutz
  • Landwirtschaft
  • Re/Upcycling
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Nachhaltige Landwirtschaft

Stammdaten des Partners

Frau Corina Schulz
Nernstweg 32
22765 Aachen
Tel : 040 - 392526
zur Webseite Email

Teilnahme an Kampagnen