Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR Abfallberatung

Hauptkategorie: Abfallvermeidung

Institutionsbeschreibung

Wirtschaftsbetriebe Duisburg

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind eines der vier größten kommunalen Unternehmen in Duisburg.

Zu den Aufgaben zählen:

- Abfallentsorgung
- Stadtreinigung
- Stadtentwässerung
- Planung und Unterhaltung der Spielplätze
- Betrieb der städtischen Friedhöfe und des Krematoriums
- Pflege der Grünflächen, Parks und Botanischen Gärten
- Pflege der gesamten städtischen Infrastruktur wie Straßen, Wege, Plätze, Brückenbauwerke, Parkleitsysteme und Verkehrssignalanlagen
- Hochwasserschutz, Gewässerunterhaltung und Gewässerentwicklung

 

Abfallberatung der Wirtschaftsbetriebe Duisburg

Im Rahmen der Abfallberatung bieten wir vor allem Schulen und Kindergärten ein umfangreiches Angebot rund um das Thema Abfall an. Wir arbeiten aber auch gerne mit anderen Vereinen oder Bildungseinrichtungen zusammen und gestalten ebenso Angebote für Privatpersonen. Neben unserem umfassendem Standardangebot mit vielfältigen Materialien, Besuchs- und Exkursionsangeboten, gestalten wir laufend Zusatzangebote zum Beispiel im Rahmen der jährlich stattfindenden "Duisburger Umwelttage" und der "Europäischen Woche zur Abfallvermeidung".

regionale Zuständigkeit

  • Duisburg (Kreisfreie Stadt)

Angebot

I. Wir haben viel Material für Euch:

  • Das Mal- und Bastelbuch "Abfälle richtig sortieren" für Kinder im Vor- und Grundschulalter kann bestellt werden oder auf der Homepage als PDF heruntergeladen werden

  • Das Abfallsortierspiel "Welcher Abfall gehört in welchen Behälter?" kann kostenlos ausgeliehen oder mit der Vorlage, die auf der Homepage heruntergeladen werden kann, gebastelt werden

  • Die Papierwerkstatt kann kostenlos ausgeliehen werden, um damit Papier selber zu schöpfen und so das Papierrecycling selbst auszuprobieren

  • Der Sortierhinweis "Was gehört in welchen Behälter?/ Was passiert mit den Abfällen?" kann auf der Homepage heruntergeladen und ausgedruckt oder in DIN A 4 oder DIN A 3 bestellt werden

  • Der Bastelbogen "Duisburger Müllauto" mit dem sich kleine Leute einen großen Traum von einem eigenen Müllfahrzeug erfüllen können

  • Diverse Bastelanleitungen für tolle Upcyclingideen können auf der Homepage heruntergeladen und nachgebastelt werden


 

II. Besucht uns:

  • Recyclinghofbesuche: Hier wird aus der Theorie Praxis, kommt uns auf einem unserer vier Recyclinghöfe besuchen und werft einen Blick hinter die Kulissen.

  • Abfalllernpfad: Hier könnt Ihr alles über Abfall, Abfallvermeidung und -verwertung auf unserem außerschulischen Lernort lernen
    Wir bieten altersdifferenzierte Schwierigkeitsgrade:


    Maxikinderprogramm, ein 1 1/2 stündiges Einstiegsprogramm für Vorschulkinder

    - Kleiner Müllprofi, ein 2 stündiges Programm für die Schulkinder im 1. und 2. Schulbesuchsjahr

    - Großer Müllprofi, ein 3 stündiges Programm für die Schulkinder im 3. und 4. Schulbesuchsjahr

    - Abenteuer Abfall, Erlebnis Entsorgung, das 3 stündiges Programm mit altersdifferenzierten Aufgaben für Schülerinnen und Schülöer ab der 5. Klasse bis zu Oberstufe

    - und individuelle Anpassungen ...

 

III. Praktische Angebote:  

  • e-Tonne
    rettet Rohstoffe, sammelt defekte Elektrogeräte mit einer kostenlosen e-Tonne
     
  • Rohstoffretter
    www.rohstoffretter.info ist eine kostenlose Online-Plattform zum Tauschen und Verschenken, Leihen, Reparieren, Second-Hand- und Flohmärkten in Duisburg 
     
  • IT-Spenden für den guten Zweck
    sammelt funktionsfähige Laptops für das Hilfsprojekt Labdoo, um Abfall zu vermeiden und Bildung in die Welt zu tragen - ausführliche Informationen dazu unter: www.labdoo.org

  • Briefmarken für Bethel
    wir nehmen Briefmarken für Bethel an, die sobald eine Sammelbox damit gefüllt ist, an die Bodelschwinghsche Stiftung Bethel gehen, wo sie von Menschen mit Behinderungen für Sammler in aller Welt aufbereitet werden - mehr zum Projekt unter www.briefmarken-bethel.de
     
  • Mehrwegtrinkbecher
    wir verleihen kostenlos 0,2 l Trinkbecher aus Hartkunststoff für Feiern und Feste, mit denen der Einsatz von Einwegbechern überflüssig wird und Abfall vermieden werden kann

 

IV. Aktionsangebote:

  • Alten Stoffen ein zweites Leben geben: „Duisbags - Die Pottnäher“ nähen Morsbags
    In Morsbag-Näh-Cafés werden dem kaputten Lieblingshemd oder der aussortierten Bettwäsche, ein neues Leben als Morsbag gegeben. Die aus den alten Stoffen genähten Taschen werden verschenkt, um Einwegtüten, vor allem Plastiktüten zu ersetzen. Das spart Geld, schont die Tiere und die Umwelt. Mehr dazu unter https://www.wb-duisburg.de/Umweltpaedagogik/morsbags-naehen.php und www.morsbag.com

  • WBD-Repair-Café
    In den Repair-Cafés wird bei Kaffee und Kuchen gemeinsam repariert und das eine oder andere Teil wieder in Stand gesetzt. Schüler werden von erfahrenen, ehrenamtlichen Reparateueren angeleitet und ausgebildet und sie unterstützen den Café-Betrieb. Mehr Informationen finden sich unter https://www.wb-duisburg.de/Umweltpaedagogik/repair-cafe.php

  • Praxisseminar „Nachhaltige IT-Nutzung“ 
    Computer, Smartphone, Tablet und Co - ein Alltag ohne Informationstechnologie (IT) ist undenkbar. Das Praxisseminar „Nachhaltige IT-Nutzung“ erforscht die Lebens- und Nutzungszyklen von IT-Geräten. Es schlägt den Bogen von der Rohstoffgewinnung und Produktion, über den Aufbau von Computern, Aspekte der Softwareauswahl, dem sicheren Löschen von Daten und der Reparaturmöglichkeiten von Geräten bis hin zur Entsorgung.

  • Aktion "Wurm to go" 
    Jeder Schüler/jedes Kind legt sich einen eigenes Kompostglas für die Fensterbank an und gestaltet einen Kressekopf. Für die Schule oder Kita wird ein Wurmwanderkiste gebaut. Mit dieser lassen sich auf kleinstem Raum Obst- und Gemüseabfälle kompostieren. Sie ist ideal geeignet, den Ablauf des Kompostierens auf räumlich und zeitlich überschaubarer Ebene zu erforschen. Infos zum Bau, zur Befüllung und zur Pflege der Wurmwanderkiste: http://www.wb-duisburg.de/downloads/Wurmkiste_Bauanleitung.pdf und http://www.wb-duisburg.de/downloads/Wurmkiste-Erstbefuellung.pdf.

  • Gemüsesäulenbau
    Zusammen mit den Auszubildenen des Geschäftsbereiches Grün der Wirtschaftsbetriebe Duisburg wurden Gemüsesäulen für den Abfalllernpfad gebaut. Gemüsesäulen sind eine optimale Lösung Obst und Gemüse auf kleiner Fläche anzubauen. Die Säulen benötigen einen Quadratmeter Stellfläche und bieten sieben Quadratmeter Anbaufläche. Auf dem Abfalllernpfad dienen sie als Anschauungsobjekt für Schulen, Kindergärten und auch für interessierte Privatleute.
    Bauanleitung: http://www.uni-kassel.de/fb11agrar/fileadmin/datas/fb11/F%C3%96L/Dokumente/Gemuesesaeulen_Bauanleitung_Stand_November_2013.pdf

Schwerpunkte:
  • Klima
  • Fairer Handel
  • Globales Lernen
  • Lebensräume
  • Konsum und Lebenstile
  • Natur-/Artenschutz
  • Abfallvermeidung
  • Energie
  • Ressourcenschutz
  • Re/Upcycling

Stammdaten des Partners

Frau Ute Brüggemann
Schifferstr. 190
47059 Duisburg
Tel : 0203 - 283-5920
Fax : 0203 - 283-6275
zur Webseite Email

Teilnahme an Kampagnen