Bert-Brecht-Gymnasium / Gymnasium

Erhöhung der Fahrradmobilität am BBG

Hauptkategorie: Mobilität und Verkehr

Projektbeschreibung

Das Bert-Brecht-Gymnasium befindet sich in Dortmund-Kirchlinde, umgeben von vielen Wohngebieten der nahegelegenen Satdtteile. Viele unserer Schülerinnen und Schüler haben Schulwege zwischen 2 und 7 km, die man gut mit dem Fahrrad bewältigen kann und die auch über Fahrradwege und ähnliches verfügen. Dennoch ist der Anteil an Schülerinnen und Schülern und auch Lehrerinnen und Lehrern, die mit dem Fahrrad zur Schule kommen verschwindend gering.

Da Erziehung zur Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil unseres Schulprofils ist, möchten wir jetzt auch im Mobilitätsbereich einen ökologischen, nachhaltigen und auch bewegungsfördernden Schwerpunkt setzen. Dabei wollen wir auch die Probleme des steigenden Individualverkehrs und eines globalen Umdenkens von Verkehrsstrukturen im Unterricht und darüber hinaus thematisieren.

Die Stadt Dortmund unterstützt und fördert schon seit mehreren Jahren Projekte zur Steigerung der Fahrradmobilität, die wir uns dann auch nutzbar machen werden.

Weitere Projekte

Unser neues Schwerpunktziel gliedert sich ein in unsere langfristige Arbeit der Erziehung zur Nachhaltigkeit und zum fairen Miteinander. Wir sind nicht nur Schule ohne Rassismus und Fair-Trade-School, wir verkaufen in unserer Bioteria auch ausschließlich Bio-Lebensmittel und fördern so die gesunde Ernährung an unserer Schule. Außerdem haben wir in den letzten Jahren die Begrünung unseres Schulhofes vorangetrieben und z.B. ein Insektenhotel gebaut. Mülltrennung und Maßnahmen zur Energieeinsparung gehören ebenfalls schon seit Jahren zu unserem Profil, mehrfach sind wir von der Stadt Dortmund als umweltbewusste Schule ausgezeichnet worden.

Im sozialen Bereich haben wir eine Anit-Homophobie-Kampagne gestartet, die weit über unsere Schule hinaus Kreise gezogen hat. Wir verfügen über ausgebildete Medienscouts, die ihre Mitschülerinnen und Mitschülern aufklären und beraten.

Im Differenzierungsbereich der Jahrgänge 8 und 9 bieten wir seit Jahren Kurse zur Gewässer-Ökologie im schulnahen Bereich (Dellwiger Bach) an.

Schwerpunkte:
  • Soziales Engagement
  • Fairer Handel
  • Gesunde Ernährung
  • Abfallvermeidung
  • Wasser
  • Biologische Vielfalt
  • Energie
  • Re/Upcycling
  • Medienökologie/- ökonomie

Wettbewerbe

  • FairTrade Schools
  • Schule ohne Rassismus
  • Fuel Cell Box
  • Streitschlichterprogramm
  • Medienscouts
  • Sonstiges

Netzwerk

Wir sind in zwei Netzwerken im Rahmen von Zukunftsschulen NRW beteiligt, einmal geht es um individuelle Förderung und in dem anderen um Inklusion im Dortmunder Westen.

Außerdem sind wir im Netzwerk Potenziale entwickeln - Schulen stärken.