Bildung trifft Entwicklung NRW / Eine Welt Netz NRW

Hauptkategorie: Globales Lernen

Institutionsbeschreibung

Das Programm „Bildung trifft Entwicklung“ (kurz BtE) vermittelt qualifizierte Referentinnen und Referenten für Unterrichtsbesuche, Projekttage oder -wochen und AGs an Schulen aller Art. Die Referent_innen sind Fachkräfte der Entwicklungszusammenarbeit, Rückkehrer_innen aus internationalen Freiwilligendiensten und Migrant_innen aus Ländern des globalen Südens. Methodisch vielfältig, interaktiv und authentisch schlagen sie Brücken zwischen Alltag und Leben in anderen Teilen der Welt und den Lebenswelten hier bei uns. BtE fördert so interkulturelle Kompetenzen sowie einen kritischen und offenen Blick auf die Welt und die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten.

"Bildung trifft Entwicklung" wird gefördert von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftlich Zusammenarbeit und Entwicklung. Träger der regionalen Bildungsstelle in NRW ist das Eine Welt Netz NRW.

regionale Zuständigkeit

  • NRW-weit

Angebot

Unsere ReferentInnen vermitteln die Zusammenhänge unserer globalisierten Welt anhand konkreter Beispiele vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Erfahrungen aus fast allen Ländern der Welt.

Vielfältige Themen und Anknüpfungspunkte an den Fachunterricht aller Altersstufen und Schulformen sind möglich:

  • Armut und Reichtum
  • Kinderalltag, Spiele und Musik
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Stadtentwicklung
  • Berufsleben und Perspektiven in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Welthandel und Konsum
  • und Vieles mehr.

In Absprache mit den Lehrkräften wenden unsere ReferentInnen altersgerechte, ganzheitliche und aktionsorientierte Methoden an und erarbeiten gemeinsam mit den Schülrinnen und Schülern Handlungsoptionen, wie jede und jeder Einzelne einen Beitrag für mehr Solidarität und Gerechtigkeit leisten kann.

Die Kosten einer Veranstaltung betragen je nach Dauer zwischen 20,- und 35,-€ pro Referent_in und Teilnehmendengruppe. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Website.

Auf Anfrage bieten wir auch gerne Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal zu globalem Lernen und interkultureller Bildungsarbeit an.

Schwerpunkte:
  • Klima
  • Fairer Handel
  • Globales Lernen
  • Konsum und Lebenstile
  • Wasser
  • Biologische Vielfalt
  • Wald
  • Frieden
  • Kulturelle Vielfalt
  • Menschenrechte
  • Migration

Stammdaten des Partners

Frau Daniela Peulen
Achtermannstr. 10-12
48143 Münster
Tel : 0251 - 3842220-1
Fax : 0251 - 3842220-9
zur Webseite Email