August-Everding-Realschule / Realschule

„Fit und fair“ durch den Schulalltag - Wir gründen einen Schulkiosk!

Hauptkategorie: Fairer Handel

Projektbeschreibung

Wir gründen einen Schulkiosk!

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2016/17 heißt es nun an der AER „Fit und fair“ durch den Schulalltag, in dessen Rahmen sich SchülerInnen der August-Everding-Reaschule mit Unterstützung der SV auf den Weg gemacht haben, einen Schülerkiosk zu eröffnen. Im Sinne des Mottos „fair“ durch den Schulalltag, stellen die SchülerInnen ihren MitschülerInnen Schulmaterial jeweils in der ersten großen Pause zu fairen Konditionen zur Verfügung. Hier erhalten die SchülerInnen somit nicht nur die Möglichkeit, Preisentstehung und ihre relevanten Faktoren anhand eines realen Projekts zu erfahren, sondern auch zu erleben, schließlich liegen Buchführung und Bestandsführung in ihren Händen. Aber nicht nur faire Preise sollen hier in den Blick genommen werden, mit Hinblick auf ihr und unser nachhaltiges Handeln sollen, so die Idee, in naher Zukunft auch Materialien aus „2ter“ Hand angeboten werden. Eben solches Schulmaterial, welches sich im Laufe eines Schulhalbjahres in den Klassenzimmern ansammelt, weil es keine Besitzer mehr hat (wie z. B. Stifte, Lineale oder Collegeblöcke). Damit diese noch funktionstüchtigen Materialien nicht unnötig im Mülleimer landen, sondern weiter genutzt werden können, sollen diese zu reduzierten Preisen angeboten und weiter genutzt werden.

Weitere Projekte

Schüler helfen Schülern

Sozialkompetenzen zu entwickeln und zu fördern sehen die Kolleg/innen, Eltern und Schüler/innen an der August-Everding-Realschule nicht ausschließlich im Fachunterricht. So entstand über die Jahre ein Netz aus vielfältigen sozialen Aktivitäten, die inzwischen den Schulalltag prägen:

- Schulsanitätsdienst

Einen großen Anteil daran, dass unser Schulalltag möglichst reibungslos verläuft, haben unsere Schulsanitäter, welche sich bereits seit Jahren in Zusammenarbeit mit dem DRK Bottrop (JRK Kirchhellen) erfolgreich um die kleinen und großen Verletzungen/Krankheiten ihrer MitschülerInnen kümmern, sei es auf dem Schulgelände, aber auch bei Schulveranstaltungen außerhalb, wie z. B. zuletzt bei dem großen Schuljubiläumsausflug aller SchülerInnen zum Baldeneysee.

Der Schulsanitätsdienst kümmert sich sowohl um erkrankte LehrerInnen als auch SchülerInnen — denn Schulsanitätsdienst und Helfen sind Teamarbeit. Die Arbeit als Schulsanitäter fördert nicht nur das soziale Verhalten, sondern steigert auch das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen der SchülerInnen.
Durch ihr Engagement im Schulsanitätsdienst gestalten die SchülerInnen das Schulleben aktiv mit und erwerben wichtige soziale Kompetenzen, wie Teamwork und Verantwortung, zusätzlich zur medizinischen Ausbildung.

- Hausaufgabentutoren

In der Hausaufgabenbetreuung werden Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 – 7 durch zwei Fachkolleginnen betreut und von ausgebildeten und sozial engagierten Hausaufgaben-TutorInnen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft unterstützt. Auch durch die Begleitung durch die Tutor/innen kann die Hausaufgabenbetreuung in ihrem Angebot flexibel gestaltet und so den Bedürfnissen der Schüler/innen und deren Eltern gerecht werden. 

- Sporthelfer

Die Sporthelfer-Ausbildung hat an der August-Everding-Realschule schon Tradition. Die ausgebildeten Sporthelfer sind neben ihrer Expertenfunktion im Sportunterricht vielfältig im Schulleben aktiv. So unterstützen sie die jährliche Durchführung der Bundesjugendspiele, des SV-Turniers und des Unterstufen-Fußballturniers, engagieren sich beim Tag der Offenen Türen, begleiten Schulmannschaften zu Meisterschaften und leiten Arbeitsgemeinschaften für jüngere Schüler. Andere ausgebildete Sporthelfer engagieren sich in den Jugendabteilungen örtlicher Sportvereine.

 

Alle Aktiven sind auch außerhalb ihrer regulären, schulischen Pflichten freiwillig und z. T. mit hohem persönlichem Aufwand aktiv. Dieses spricht für die bereichernde Qualität der o.g. Aktivitäten für alle Beteiligten.

 

Schwerpunkte:
  • Soziales Engagement

Wettbewerbe

  • Medienscouts

Stammdaten der Schule

Frau Maria Stolte-Enck
Gorch-Fock-Str. 21
46242 Bottrop
Tel : 02041 - 773320
zur Webseite Email

Teilnahme an Kampagnen

Teilnahme an Netzwerke