Berswordt-Europa-Grundschule / Grundschule

Blütenbuffet im Bio-Gewächshaus

Hauptkategorie: Nachhaltige Landwirtschaft

Projektbeschreibung

Nach 11 Jahren Schulgarten im Schrebergartenverein hat die Berswordt-Europa-Grundschule ihre Schulgarten-Lerninseln mit Hilfe des Ameisenfonds 2015/2016 auf den Schulhof und dem der Schule vorgelagerten Brunnenplatz einrichten können.
Die aufgestellten Hochbeete und Blumenkübel werden thematisch bepflanzt:
Als Nahrungsquelle:
Kräuter für unseren Sinnespfad und unsere Koch-AG pflanzen
Gemüse und Salat säen und ernten
Apfelbaum pflegen
Unsere Obststräucher- Brombeere, Johannesbeere, Erdbeeren, Stachelbeeren pflegen

Neu: Bio-Gewächshaus als Indoor-Gewächshaus für die Frühbeete, um unter anderem essbare Blüten zu züchten und zu verarbeiten

Als Blumenbeet
Blumenbeete werden auf dem Brunnenplatz je nach Jahreszeit bepflanzt
Rosen

Die Nahrungsgewinnung und – verarbeitung wird auf eine breitere Basis gestellt.


Die Gewinnung:
Die Schulgarten-Lerninseln zu den genannten Themen bleiben erhalten und werden bepflanzt und entsprechend beschriftet.

Zwei Garten-Arbeitsgemeinschaften der OGS Berswordt pflegen und bewirtschaften die Schulgarten-Lerninseln. Eine AG kümmert sich um den Kräuter-Obst- und Gemüseanbau und die andere um die blühenden Pflanzen in den Blumenkübeln. Die Klassenpflegschaften der Berswordt- Europa -Grundschule übernehmen weiterhin die Pflegepatenschaft über ihr Hochbeet oder Blumenkübel. Sie kümmern sich um die Bewässerung der Anlagen, die Unkrautentfernung und die Pflege.

Im Pflanz-Projekt des Schuljahres 2016/2017 „Blühendes Buffet – Bio-Gewächshaus“ möchten wir mit den Kindern im organisatorischen Rahmen einer Patenklasse und der bestehenden Arbeitsgemeinschaft essbare Blühten erforschen, die entsprechenden Blumen in Pflanztöpfen vorziehen und sie im Hochbeet oder in unserem Blumenkübel des Bio-Gewächshauses anpflanzen. Durch das Gewächshaus erhoffen wir uns, dass die Pflanzen schonender wachsen und gedeihen können. Wärme, Feuchtigkeit und Schutz können durch das Gewächshaus optimiert und kontrolliert werden.

Das Bio- Gewächshaus ist ein Indoor-Gewächshaus. Es ist mobil und kann im Winter im eigens eingerichteten Raum stehen. Wärmelampen sorgen für das richtige Licht und die Temperatur des Raumes wird entsprechend geregelt.
Über das Jahr erleben die Kinder den Jahreskreis in Verbindung mit dem natürlichen Kreislauf vom Samen bzw. von der Blumenzwiebel bis zur essbaren Blüte.
Sie informieren sich im Sachunterricht über Pflanzen, die essbar sind und sammeln Rezepte dazu.
Die Pflanzflächen unserer Schule werden für den Unterricht aller Klassen sinnvoll genutzt.

Die Verarbeitung:
Regelmäßig werden die Erträge des Schulgartens am Ende des Erntejahres in einer Projektwoche gewürdigt und in der Koch-AG verarbeitet. Hier stehen kleine Gerichte auf dem Programm.

Unser korrespondierendes Projekt „Gesunde Ernährung in Kooperation mit der Kochschule: „KochundSchule“ in Iserlohn vertieft den Aspekt der Nachhaltigkeit des gesunden Essens über das eigenständige Kochen eines Mittagessens mit zwei Gängen unter dem Aspekt der gesunden Ernährung im Sinne der Nachhaltigkeit. Diese Schulung durch den Profikoch Stefan Lunkenheimer erleben die Kinder der Klassen 3 und 4 in eigenen Kochkursen im Zeitrahmen von dreieinhalb Stunden.

Diese Projekte werden nachhaltig in das Schulprogramm und in das Schulleben als fester Bestandteil aufgenommen.

Stammdaten der Schule

Frau Anette König
Robert-Koch-Str.50
44143 Dortmund
Tel : 0231 - 477989713
Fax : 0231 - 477989717
zur Webseite Email

Teilnahme an Kampagnen