Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

Hauptkategorie: Globales Lernen

Institutionsbeschreibung

bezev wurde 1995 gegründet und ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, konfessionell und parteipolitisch ungebunden, arbeitet aber eng mit kirchlichen Hilfswerken und entwicklungspolitischen Organisationen zusammen. bezev engagiert sich für eine gerechte und soziale Welt, in der alle Menschen die gleichen Entwicklungs- und Teilhabechancen haben. bezev fördert eine inklusive nachhaltige Entwicklung und stärkt eine gleichberechtigte Beteiligung von Menschen mit Beeinträchtigung / Behinderung bei entwicklungspolitischen und humanitären Initiativen. Ausgehend von der Verantwortung aller für eine nachhaltige Entwicklung engagiert sich bezev in der Bildung für nachhaltige Entwicklung/Globales Lernen.

regionale Zuständigkeit

  • Bundesweit

Angebot

Schwerpunkt der Arbeit von bezev ist inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE): wir informieren über die Komplexität der globalen Welt und die Bedeutung einer nachhaltigen und inklusiven Entwicklungszusammenarbeit. Dafür möchten wir Bewusstsein schaffen und zu verantwortungsvollem, zukunftsfähigem Handeln auffordern. bezev setzt sich dafür ein, dass Globales Lernen auch in der inklusiven Bildung stattfindet und arbeitet im Rahmen einzelner Projekte an der Erstellung inklusiver Bildungsmaterialien (Wasser, Klima, Fairer Handel). Darüberhinaus unterstützt bezev Partnerschulen bei Aktionen zu inklusiver BNE/Globalen Lernens, bietet die Projekttage und Aktionen in den Schulen zu den Themen Klima, Wasser, Faierer Handel u.a. an. Zudem unterstützt bezev die Schulen beim Prozess der systematischen Verankerung einer inklusiven BNE im Schulprofil. 

Schwerpunkte:
  • Klima
  • Fairer Handel
  • Globales Lernen
  • Wasser

Teilnahme an Kampagnen