Albert-Einstein-Gymnasium Kaarst / Gymnasium

Artenschutz und -vielfalt auf dem Schulhof

Hauptkategorie: Biologische Vielfalt

Projektbeschreibung

Ab dem Schuljahr 2014 / 15 bietet das Albert-Einstein-Gymnasium die sogenannte „EINSTEIN-Stunde“ zur Neigungs- und Profilbildung in Klasse 7 an. Im Rahmen von drei jeweils 6-wöchigen Modulen sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Neigungen vertiefen, neue Themengebiete und Methoden kennenlernen und selbsttätig erkunden. Es ist geplant ab dem Schuljahr 2017/18 ein weiteres Modul mit dem Thema "Artenschutz und -vielfalt auf dem Schulhof" zu integrieren. In diesem Modul lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur verschiedene Arten, die auf dem Schulhof angesiedelt sind, kennen, sondern werden auch dafür sensibilisiert, diese Arten zu schützen. Um die Artenvielfalt zu erhalten bzw. zu erhöhen, werden die Schülerinnen und Schüler der "EINSTEIN-Stunde" Maßnahmen kennenlernen und umsetzen. Geplant sind unter anderem der Bau von Nisthilfen und Insektenhotels, aber auch das Entwerfen von Infotafeln oder Spielen, die die Artenkenntnis aller Schülerinnen und Schüler fördern und fordern sollen und zudem im Biologieunterricht aller Klassen genutzt werden können. Ein geschützt liegender Innenhof soll durch den Bau einer Kräuterspiele zu einer Erweiterung Artenkenntnis beitragen und das Erleben der Natur in ruhiger Atmosphäre ermöglichen.

Teilnahme an Kampagnen