Biologische Station Haus Bürgel

Hauptkategorie: Natur-/Artenschutz

Institutionsbeschreibung

Die Biologische Station Haus Bürgel betreut Schutzgebiete in Düsseldorf und im Kreis Mettmann, wie etwa das Naturschutzgebiet Urdenbacher Kämpe. Die Mitarbeiter erfassen die zum Teil gefährdeten Tier- und Pfl anzenarten und sorgen für die Pflege von Hecken und Obstbäumen, Heiden und brachgefallenen Wiesen.


Bei geführten Wanderungen und Vorträgen werben die Mitarbeiter der Biologischen Station bei Besuchern und Schulklassen für Naturverständnis. Bei der Obsternte im Herbst lernen Kinder
und Erwachsene den Lebensraum Obstwiese hautnah kennen. Zahlreiche Veranstaltungen stehen auf dem Programm, wie Vogelstimmenexkursionen, die „Europäische Nacht der
Fledermäuse“ und Kurse etwa zu „Wild- und Gartenkräutern rund um Haus Bürgel“.




regionale Zuständigkeit

  • Düsseldorf (Kreisfreie Stadt)
  • Mettmann

Angebot

Im Zentrum der lebendigen Auenlandschaft der Urdenbacher Kämpe gelegen, bietet Haus Bürgel viele Möglichkeiten die Natur unmittelbar zu erfahren. Am Teich, auf der Obstwiese, im Garten und in der Auenlandschaft werden handlungsorientierte und praktisch-forschende Bildungsangebote durchgeführt.
Beim Apfelsaftprojekt können die Schülerinnen und Schüler alle Schritte bei der Herstellung des Saftes von der Ernte bis in die Flache selber durchführen. Auch die Bedeutung der Kulturlandschaft für die Biodiversität kann dabei thematisiert werden. Das aktuelle Projekt Was(s)erleben hat das Ziel, schulnah Fließ- und Stillgewässer für Schulen zugänglich zu machen und passende Unterrichtsmodule bereit zu stellen.

Schwerpunkte:
  • Lebensräume
  • Natur-/Artenschutz
  • Wasser
  • Biologische Vielfalt
  • Wald
  • Naturerleben

Stammdaten des Partners

Frau Elke Löpke
Urdenbacher Weg
40789 Monheim am Rhein
Tel : 0211 - 9961212
zur Webseite Email

Teilnahme an Kampagnen